tanzimprovisation 

Tanzimprovisation ist eine Spielart des Tanzens, bei der es darum geht, aus dem Moment heraus seinen Körper zu bewegen.

Es gibt keine Choreographien, die getanzt werden.

Jede Bewegung existiert nur in dem Augenblick, in dem sie ausgedrückt wird.

Dazu verwende ich vorwiegend Musik, die je nach Art der Musik oder Rhythmus die Tänzer inspiriert.

Das höchste Ziel der Improvisation ist das vollständige Sich-gehen-lassen.

Dieser Zustand entspricht dem, was allgemein als Flow bekannt ist, in dem Zeit und Raum sich vollständig auflösen und der Tänzer nur noch reines Bewusstsein ist, das sich bewegt - oder auch nicht.

© 2016 RoseThurow Atelier

Musik:  Allein . Tilo Wachter . Album:Innenwelten 2015

GaDaFu.Design